Ärgernisse

Die Babsyshambles scheinen in Wien recht beliebt zu sein. Die Karten für den noch recht weit entfernten Auftritt sind ausverkauft. Schade drum.

Noch viel ärgerlicher: 65daysofstatic kommen nach Wien, in den Gasometer. Nachteile: Sie sind "nur" Vorband für The Cure, und alleine für eine Vorband die 47 Euro auszugeben ist nicht akzeptabel.

Die Queens of the Stone Age kommen überraschenderweise wieder nach Wien, diesmal in den Gasometer. Da ich sie in letzter Zeit 3 mal gesehen habe werde ich dieses mal wohl auslassen. Noch dazu ist die Arena, vor allem Open Air eine bessere Location für die Queens als das Gasometer.

Das neue Seether Album ist...langweilig. Die Texte drehen sich immernoch um genau das eine Thema des Gefühls der Unzulänglichkeit. In jedem Song ist die Rede davon, dass "die Anderen" einen immer ausgrenzen, etc. Alles schonmal dagewesen, und musikalisch hat sich auch nichts geändert.

Zwei Tracks die mir momentan sehr gut gefallen ist zum einen "...and we climb" von Hrsta und "Flood ( Part I )" von Boris. Beide sind eher ruhig, langsam, langezogen. s passt irgendwie zum Wetter, man kan sich dazu entspannen.

1.11.07 02:12
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mathias / Website (2.11.07 03:14)
47 Euro für The Cure? Schade, wäre der Preis im ertragbaren Bereich, würde ich da durchaus hingehen, die Hauptband ist ja doch recht nett. Aber eben nicht so nett, dass sie auch in Kombination mit 65dos so viel Geld wert wären.

@QotSA: Schade, dieses Mal wäre ich sicher dabei gewesen. Aber alleine ist's fad. :/

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
      | Reset
      | Gästebuch
      | Kontakt
      | Archiv
      | Abonnieren

      | Links:
      | IdaReed
      | insight the outside

      | Last.fm
      | Albenliste
      | eye impact

      | Kategorien:
      | Musik
      | Lyrics
      | Konzertberichte
      | Bücher
      | Film



    Gratis bloggen bei
myblog.de